Naturheilpraxis-Skarbek


Craniosacrale Behandlung

Die craniosakrale Behandlungsform wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts von dem amerikanischen Arzt Dr. W.G. Sutherland auf der Basis der Osteopathie begründet (Craniale Osteopathie). Die craniosakrale Therapie ist eine sanfte, nicht invasive Therapie. Grundlegend ist der craniosakrale Rhythmus, der Lebensatem, der in den Geweben, in den Flüssigkeiten – insbesondere in der Gehirnflüssigkeit (Liquor) – und im ganzen Körper wirkt. Durch leichte Berührung am Körper, Kreuzbein und Schädel sammelt der Therapeut Informationen über den körperlichen Zustand des Patienten. Spannungen und Ungleichgewicht innerhalb des gesamten Bindegewebes und der Hirn- und Rückenmarkshäute können eine Veränderung der Funktion des Nervensystems bewirken.

 

Die craniosacrale Therapie wird angewandt bei:

  • Migräne, Kopf- und Rückenschmerzen
  • Verspannungen, Schulter- und Rückenbeschwerden
  • Bandscheiben- und Gelenksproblemen
  • Skoliose, Rheuma, Arthrosen
  • Versteifungen, Morbus Bechterew
  • Störungen des Zentralen Nervensystems: Multiple Sklerose, Morbus Parkinson, Paresen (Lähmungen)
  • Geburtstrauma
  • Tinnitus (Hörsturz, Ohrgeräusche)
  • Sehstörungen (z.B. Schielen)
  • Säuglings- und Kleinkinderbehandlung (Spuck- und Schreikinder, Schädeldeformitäten. Schiefhals)
  • Dysfunktionen der Kiefergelenke
  • Gehirnerschütterung, Schleudertrauma
  • Stress, Depressionen
  • Symptome nach Unfällen und Operationen
  • alle Symptome, die das ZNS (Zentrales Nervensystem) betreffen
  • Hormonelle Irritationen
  • ADS, Hyperaktivität

 

Dorn-Breuß-Methode

 

Vielleicht kennen Sie es: Wirbelsäulenprobleme, Schmerzen, die in die Schultern oder Beine ausstrahlen? Die Ursache dafür ist in vielen Fällen die Statik: Beinlängendifferenz, schiefes Becken oder krumme Wirbelsäule. Eine sanfte und schmerzlose Methode korrigiert die Gelenke, ohne die Bänder zu dehnen. Einfache Hausübungen helfen, den neuen, gesunden Zustand aufrecht zu erhalten. Weitere schmerzlose Griffe bringen das Becken und die Wirbelsäule in die richtige Position. Und das alles ohne ungesunde Röntgen-strahlen, teure Geräte etc.

Die Breuß-Massage ist eine sanfte, energetische Wirbelsäulenmassage, die seelische und körperliche Verspannungen löst und die Regeneration unterversorgter Bandscheiben einleitet. Außerdem ist sie die ideale Vorbereitung für das darauf folgende Einrichten der Wirbelsäule nach Dorn.
 



Ihre Ansprechpartner:
Jacek Skarbek

info@naturheilpraxis-skarbek.de

oder

Tel.: 04203 / 78 71 65